Wie ist die WEITERBILDUNG aufgebaut?

  Freitag Samstag Sonntag
vormittags Theorie Praxis Praxis
nachmittags Praxis Auswertung
abends  

 

Inhalte

  • Die Gestaltung und Moderation von grundlegenden Veränderungsprozesse nach der prinzipienbasierten RbC™-Methode. Mit Blick und Verständnis einer theologisch-geistlichen Perspektive für Veränderungen.
  • Die Unterstützung von Organisationen, Werken, Gemeinden und Bezirken in Lernenden Gemeinschaften eine Gesamtperspektive für ihre evangelische Kinder- und Jugendarbeit zu entwickeln.
  • Förderung einer besseren Vernetzung und Kooperation zwischen den verschiedenen evangelischen Trägern, die sich an Kinder und Jugendliche wenden.
  • Gestaltung von Fusionsprozessen in denen teilnehmende Organisationen, Werke, Gemeinden und Bezirke gemeinschaftlich an einem gemeinsamen Ziel arbeiten und Kooperationen untereinander aufbauen.
  • Sechs Seminartage (Inhalte siehe folgender Abschnitt), jeweils von 9-17 Uhr – optional für Level 2
  • Peergroupcoaching via Skype/Telefonkonferenz (ca. 14tägig, 60min) – gilt nicht für Level 2
  • Je nach Level: Selbstständige Gestaltung einer RbC™-Session oder eines mehrtägigen Lernprozesses in der zweiten Hälfte der Weiterbildungsphase
  • Dokumentation des eigenständigen gemeinschaftlichen Lernprozesses

Hier findet ihr die Kursausschreibung

  • RbC™-Methode, eine prinzipienbasierte Moderationsmethode
  • Design einer RbC™Session/Lernenden Gemeinschaft (das Format verstehen und mit teilnehmenden Organisationen und Gemeinden entwickeln)
  • Prinzipien und Dynamiken von Veränderungsprozessen verstehen
  • Gemeinschaftliche Lernprozesse gestalten und anleiten
  • Ergebnisbasierte Kommunikation
  • Grundlagen Visual Recording
  • Die Rolle des Perspektiventwicklers/der Perspektiventwicklerin
  • Kooperationen und Vernetzung als Zukunftsmodell in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Der geistliche Rhythmus im Veränderungsprozess – Hören und Wahrnehmen
  • Umgang mit Spannungsfeldern
  • Moderationstechniken und Coachingtools für die Jugendarbeit
  • Die Bedeutung geistlicher Leitung in der Jugendarbeit

Hier findet ihr die Kursauschreibung

» WIE KANN ICH AN EINER WEITERBILDUNG TEILNEHMEN?